Erbrecht in Freiburg

In unserer Kanzlei werden Sie umfassend erbrechtlich beraten und vertreten. Die Beratung erstreckt sich u. a. auf letztwillige Verfügungen, also insbesondere

  • Testamente
  • gemeinschaftliche Testamente
  • Erbverträge

Bei gemeinschaftlichen Testamenten von Ehegatten oder Lebenspartnern ist zu prüfen, ob das klassische „Berliner Testament“ sinnvoll oder nicht eine andere Gestaltung vorzuziehen ist, z. B. bei Patchwork-Familien. Auch dann, wenn Sie keine Angehörigen haben und unsicher sind, wen Sie als Erben einsetzen möchten, können wir Sie beraten.

Wir sind auch als Testamentsvollstrecker tätig und können Sie daher aufgrund unserer praktischen Erfahrungen darüber aufklären, wann eine Testamentsvollstreckung Sinn macht und wann nicht.

Weiter können wir Sie im Rahmen unserer erbrechtlichen Kompetenz vertreten bei:

  • Annahme und Ausschlagung einer Erbschaft
  • Umgang mit einem überschuldeten Nachlass
  • Auseinandersetzung mit Miterben
  • Pflichtteilsrecht (Vertretung von Pflichtteilsberechtigten, Abwehr von Ansprüchen von Pflichtteilsberechtigten)
  • Klärung der Erbfolge einschließlich Erbscheinsverfahren

Abgerundet wird unser Angebot in diesem Rechtsgebiet durch die Beratung über und Gestaltung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen („Patienten-Testament“).

Bei Vorsorgevollmachten geht es darum, wer Sie vertritt, wenn Sie einmal nicht mehr in der Lage sein sollten, sich um Ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern. Durch Vorsorgevollmachten kann eine rechtliche Betreuung abgewendet werden. Bei Patientenverfügungen geht es darum, festzulegen, welche lebenserhaltenden oder lebensverlängernden Maßnahmen bei Ihnen noch ergriffen werden dürfen, wenn der Sterbeprozess bereits eingesetzt hat bzw. das Endstadium einer tödlich verlaufenden Krankheit erreicht ist.

Zuständigkeit:

Rechtsanwalt Freiburg - Ulrich Jeutter

Ulrich Jeutter

Rechtsanwalt

Zum Profil

Rechtsanwalt Freiburg - Rolf C. Memming

Rolf C. Memming

Rechtsanwalt

Zum Profil